• motiv_header_1_mittext.jpg
  • motiv_header_2_mittext.jpg
  • motiv_header_4_mittext.jpg
  • motiv_header_7_mittext.jpg
  • motiv_header_6_mittext.jpg
  • motiv_header_3_mittext.jpg
  • motiv_header_5_mittext.jpg
kern_bgm_marktbergelDer Markt Marktbergel mit seinen ca. 1.650 Einwohnern liegt unmittelbar an der B 13 zwischen Ansbach und Würzburg im Landkreis Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim am Fuße der Frankenhöhe.
Die Gemeinde besteht aus den Gemeindeteilen Marktbergel mit Munasiedlung, Ottenhofen sowie Ermetzhof und ist seit 1978 Mitgliedsgemeinde der Verwaltungsgemeinschaft Burgbernheim.
Unsere Gemeinde wurde im Jahre 837 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnt. Nachweislich fand eine Besiedelung bereits in der Jungsteinzeit (3000 v. Chr.) statt. Nach den Kelten (rd. 400 v. Chr.) drängten die Germanen um das Jahr 0 von Norden her in unser Gebiet. Damals lag die südlichste der germanischen Stammessiedlungen nachgewiesenermaßen auf unserem Petersberg.
Die Bergeler Steige war und blieb der wichtigste Durchgangspaß für den Fernverkehr vom Main über die fränkische Hochebene zur Donau. Heute, fast 2000 Jahre später, erfährt der Markt Marktbergel einen Umbruch von landwirtschaftlicher zu gewerblich und dienstleistungsorientierter Struktur.
Die aufstrebende Gemeinde bietet einigen hundert Menschen Arbeitsplätze in Gewerbe-, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben. Durch die Ausweisung umfangreicher Gewerbe- und Industrieflächen mit bereits vorhandener äußerer Erschließung und Autobahnnähe sind beste Bedingungen für kurzfristige Betriebsansiedlungen gegeben. Insgesamt verfügt die Gemeinde noch über 10 ha bebaubare Gewerbeflächen. Aufgrund der zentralen Lage in Süddeutschland und der günstigen Verkehrsanbindungen ist Marktbergel ein idealer Ort für Gewerbeansiedlungen. Durch das weite Hinterland besteht auch kein Mangel an zuverlässigen und qualifizierten Arbeitskräften. Am Rande der Frankenhöhe, deren ausgedehnte Wälder um den Petersberg zu erholsamen Spaziergängen einladen, sind Wohngebiete mit ausreichend Bauplätzen vorhanden. Kommen Sie in unser schönes Marktbergel und Sie werden sehen, daß es Ihnen gefällt - ob als Arbeitgeber oder Arbeitnehmer. Mit netten Nachbarn haben Sie schnell Kontakt und in unseren vielen aktiven Gruppen und Vereinen finden Sie schnell Anschluß. Ich möchte Sie herzlich dazu einladen, mit uns an Ort und Stelle unsere günstig gelegenen Gewerbe- und Wohngebiete anzusehen.
Besuchen Sie uns persönlich und überzeugen Sie sich selbst!
Ihr Dr. Manfred Kern(Erster Bürgermeister)